Kinderbücher und Lesungen

Kinderbuchautorin Florentine Hein
Das bin ich - Florentine Hein

Mit Kinderbüchern die Fantasie und die Freude am Lesen fördern. Ist Ihnen das auch so wichtig?

Manchmal wird es bei meinen Lesungen plötzlich ganz ruhig. Dann kommt eine lustige Stelle - und alle Kinder brechen in Gelächter aus. Das ist so ein wunderschöner Moment, denn dann weiß ich, dass sie mitten in der Geschichte sind, dass sie das Geschehen in Gedanken vor sich sehen, es erleben. Und dann passiert es, dass ein Kind später fragt: "Florentine, gibt es die Wasserompfs eigentlich wirklich?" 

Diese Begeisterung, die da überspringt, motiviert mich immer wieder neu, Kinderbücher zu schreiben und sie auf Lesungen vorzustellen.

Möchten Sie gern meine Kinderbücher mit ihren Kindern lesen oder eine Lesung durchführen? Dann habe ich hier einige Infos für Sie gesammelt.

 

Kinderbücher erleben

Kinder lernen durch eine Lesung ein Kinderbuch auf eine ganz neue Weise kennen. Sie tauchen ein in eine andere Welt. Gefördert wird die Fantasie genauso wie das Gefühl für Sprache und ihre vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten. Tatsächlich war mir als Kind lange nicht bewusst, dass es Autorinnen und Autoren wirklich gibt - also echte Menschen, die diese Wunderwerke schrieben, mit denen ich mich so gern auf mein Zimmer verkrümelt habe.

Deshalb mache ich selbst so gerne Lesungen. Ich möchte zeigen, wer hinter einem Buch steht und die Kinder dadurch motivieren, selbst zu schreiben.

Und das Wichtigste: Eine Lesung soll Spaß machen und die Freude am Lesen wecken!

 

Lesungen mit Musik

Lesung aus dem Kinderbuch "Die Fleck-Gespenster"
Lesung aus dem Buch "Die Fleck-Gespenster"

Alle meine Lesungen führe ich zusammen mit Sänger Dormio durch. Er komponiert für jedes Buch seine eigenen Lieder. Mitsingen erwünscht! Oft schlüpft er auch in die Rolle einer Figur aus dem jeweiligen Buch, ist mal Vampir, Ompf oder Schmetterling. Natürlich führe ich in das Buch ein, erzähle und lese. Dabei ist es mir wichtig, auch die Kinder mit einzubeziehen, Fragen zu stellen oder zu beantworten. Die Lesungen sind deshalb eine bunte Mischung aus Musik, Lesung und Gespräch.

Mehr über uns und unsere bisherigen Erfahrungen finden Sie auf der Seite "Die Autorin".


Organisatorisches

Zu allen meinem Kinderbüchern bieten wir Lesungen an. Einen Überblick finden Sie bei "Lesungen". Dauer sind jeweils etwa 45 Minuten, abhängig vom Buch und Alter der Kinder. Schön ist es, wenn die Gruppen nicht zu groß sind - mit ca. 20-50 Kindern klappt Zuhören und Unterhalten meistens am besten. Grundsätzlich sind wir aber flexibel und stellen uns gern auf Ihre Wünsche ein.

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, schreiben Sie mir am besten eine Nachricht an florentinehein(at)gmx.de. Ich melde mich dann bei Ihnen und wir können alles Weitere gemeinsam besprechen.

Infos zur Organisation von Autorenlesungen allgemein finden Sie auch in meinem Blogbeitrag.

Hinweisen möchte ich auch noch auf den Friedrich-Bödecker-Kreis in Rheinland-Pfalz. Dort ist es ein großes Anliegen, Lesungen zu unterstützen - beratend, je nach Möglichkeit aber auch mit einem kleinen, finanziellen Zuschuss. Fragen Sie einfach an: https://www.fbk-rlp.de/

 

Und hier ist mein neustes Kinderbuch ...

Kinderbuch "Gorgon, Zola und der Käseplanet"
Kinderbuch "Gorgon, Zola und der Käseplanet"

Gorgon, Zola und der Käseplanet

Gorgon, Zola und ihr kleiner Weltraumhund Etorki haben Hunger! Doch es ist keine Versorgungsstation in Sicht.

Doch halt - da ist ja ein Planet.

Ein Planet aus Käse?

Ein galaktisches Abenteuer beginnt!

 

Bei dieser Geschichte steht der Spaß am Lesen absolut im Vordergrund. Als ich die Bilder gesehen habe, die Sabine dazu gemalt hat, habe ich tatsächlich laut gelacht. Ich hoffe sehr, dass wir hier Fantasie und Lesefreude an alle weitergeben können!

 

Für Kinder ab ca.5 Jahren, als Erstlesebuch oder zum gemeinsamen Vorlesen. Farbig illustriert, mit Keks-Rezept!

 

Hardcover, 42 Seiten, 18 €

Softcover, 42 Seiten, 12,99 €

Überall im Buchhandel bestellbar. Wer reinlesen möchte, kann das auf der Seite vom Spinnlabor!

 

Jetzt aber wünsche ich Ihnen viel Freude beim weiteren Stöbern auf meiner Seite!

 

Florentine Hein