"Falls es sowas wie Bestimmung gibt, dann hat Florentine Hein ihre gefunden." WZ 28.10.2012


Florentine Hein

Nach monatelangem hämmern, stauben, streichen, sägen, putzen sind wir nun endlich umgezogen.

Vom rosa Haus in ein gelbes.

Auch schön, vor allem, weil ich jetzt ein eigenes Zimmer habe. Hier ist endlich Platz für meine Bücher und Lesungsmaterialien, für Röcke und Perücken, für Ompf-Puppen und Seifenblasen. Am Schreibtisch kann ich an neuen Geschichten basteln ...

Bevor ich anfing zu schreiben, studierte ich auf Lehramt und absolvierte dann ein Fernstudium zur Kulturmanagerin. Zwischendurch arbeitete ich im Bereich Öffentlichkeitsarbeit der Stadtbibliothek Bottrop, führte Lesenächte und Kreativwerkstätten für die LAG Jugend und Literatur durch, betreute Ferienspiele und Ausstellungen für Kinder. Außerdem organisierte ich gemeinsam mit meinem Mann Reisen auf Spuren von Büchern.

 

Mittlerweile schreibe ich Buchrezensionen für den Borromäusverein in Bonn, begleite integrativ Kinder im Kindergarten und biete Schreibkurse für Kinder und Erwachsene an. Oft reise ich zusammen mit Sänger Dormio duch Schulen, Kindergärten, Buchhandlungen und Büchereien und stelle allen meine Geschichten vor.

 


Sänger Dormio

Ob als schläfriger Höhlenompf, wirbeliger Windompf, begeisterter Karnevalist Camellius oder als berühmter Albertus Magnus - mit seinen lustigen Verkleidungen sorgt Sänger Dormio für Spaß und Stimmungen. Der Tonmeister und Vater dreier Kinder komponiert alle Lieder selbst, die witzigen Melodien laden zum Mitsingen ein. 

 

Mehr zu Sänger Dormio und seiner Musik auch unter www.afrikaner.de

 

"Mit bunter Wuschelperücke und Fußsack entpuppte sich Sänger Dormio als lilalockiger Höhlenompf und verbreitete mit Stehgreif-Liedern gute Laune." Rheinpfalz, 10.06.2013